„Herr Albig, was können Sie dafür tun, dass der Erfolg eines Kindes nicht mehr so sehr vom Einkommen der Eltern abhängt?“

Torsten Albig in Ratzeburg_Foto: Christian Böttcher

„Herr Albig, was können Sie dafür tun, dass der Erfolg eines Kindes nicht mehr so sehr vom Einkommen der Eltern abhängt?“ fragt eine Teilnehmerin beim Gespräch mit Torsten Albig und dem Wahlkreiskandidaten Manfred Börner – SPD in Ratzeburg.

„Wir wollen die Schulen und die Lehrkräfte stärken, damit sie die Kinder nach deren Bedürfnissen, fördern. Wir wollen die Eltern stärken und unterstützen, damit sie an ihre Kinder glauben. Und wir wollen die Kinder stärken, damit sie das Beste aus sich herausholen, um ihr Leben eigenverantwortlich zu gestalten. Das ist das Beste, was wir für unsere Zukunft tun können,“ so Torsten Albig.

Bildung ist die Voraussetzung für eine gerechte Gesellschaft, in der Menschen ihre Persönlichkeit entfalten, Benachteiligung überwinden und durch Fleiß und Talent ihre selbstgesteckten Ziele erreichen können. Bildung ist die Grundlage für Chancengleichheit. Deshalb muss unser Bildungssystem gebührenfrei und durchlässig sein. Gesellschaftliche Teilhabe kann es nur geben, wenn jeder junge Mensch gleiche Chancen hat. Das muss unabhängig von sozialer und kultureller Herkunft, Geschlecht und sexueller Orientierung sowie von Behinderungen gewährleistet sein.

Torsten Albig ist zurzeit im ganzen Land unterwegs. Wenn Sie auch eine Frage an den Ministerpräsidenten und SPD-Spitzenkandidaten haben, schauen Sie doch mal rein. Alle Termine finden Sie auf www.spd-wir-machen-das.sh