NDR-Umfrage ist eine Vitamin-Spritze

_Foto: Studio Kohlmeier

„Ich freue mich über das gute Abschneiden der SPD und meine persönlichen Werte,“ sagte Ministerpräsident und SPD-Spitzenkandidat Torsten Albig anlässlich der NDR-Umfrage. „Solche Umfragen sind Vitamin-Spritzen: Die tun gut im Wahlkampf – mehr aber auch nicht.“

„Wir können es schaffen und wir wollen vor der Union durchs Ziel gehen, um die Arbeit unserer Küsten-Koalition und des Ministerpräsidenten fortzusetzen. Die Menschen sehen, dass wir unsere Versprechen von 2012 eingehalten haben. Darum haben wir einen hohen Vertrauensvorsprung. Das macht den Wahlkampf leichter: Wir müssen anders als der Mittbewerber nicht erklären, dass wir zu dem stehen, was wir sagen. Wir haben immer ein Kopf-an-Kopf-Rennen in Schleswig-Holstein. Das ist typisch für unser Land und das macht es auch herausfordernd.“